Mario Barth
U-Bhf Kennste Kennste Allee
Mario Barth bei Facebook
Logo Mario Barth
Presseinfo Tour Winter 2011/12

Datei jetzt downloaden » Datei jetzt
   downloaden (56kb)


Mario Barth und sein neues Programm: "Männer sind schuld, sagen die Frauen"
Der achtfache Gewinner des Deutschen Comedypreises auf großer Deutschlandtour / Schon weit über 700.000 verkaufte Tickets

Berlin.– Der erfolgreichste Comedian Deutschlands ist wieder auf Tour. Mario Barth präsentiert derzeit sein aktuelles Programm "Männer sind schuld, sagen die Frauen" in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz und füllt einmal mehr die größten Hallen und Arenen. Aufgrund der großen Nachfrage wurden bereits zahlreiche Zusatztermine bekanntgegeben.

Mit dem Programm setzt Mario Barth wieder Maßstäbe. "Neben einem guten Programm möchte ich, dass die Fans auch ein tolles Bühnenbild sowie perfekte Licht- und Tontechnik geboten bekommen und da haben wir diesmal noch eine Schippe draufgelegt." Das neue Bühnenbild und die aufwändige Technik füllen mittlerweile vier Trucks. Damit ist "Männer sind schuld, sagen die Frauen" die größte Comedy-Produktion, die jemals unterwegs war. Die Fans wissen den Aufwand, den der Berliner betreibt, zu schätzen. Schon über 700.000 begeisterte Fans haben das Programm bereits gesehen.

Und der nächste Höhepunkt naht: Am Pfingstwochende 2014, am 07. und 08. Juni, wird Mario Barth zwei Tage (!) im Olympiastadion Berlin gastieren, um mit seinen Fans einen neuen Zuschauer- Weltrekord aufzustellen. Das Besondere: Jeder Zuschauer erhält noch vor Ort eine eigene Weltrekord- Urkunde mit seinem Namen. Der achtfache Gewinner des Deutschen Comedypreises über die fulminante Fortsetzung seiner Trilogie: "Star Wars war ja am Anfang auch nur eine Trilogie und was daraus wurde, wissen wir heute. Aber alle, die denken, es geht wieder um Mann und Frau kann ich beruhigen. Diesmal geht es um Frau und Mann und darum, was uns alle sonst noch so beschäftigt."

Sowohl Männer als auch Frauen werden mit Sicherheit wieder reichlich Tränen lachen. Wie kein anderer spricht er das aus, was viele nur denken. "Diesmal", so Mario Barth, "gibt es bei mir die ultimative Lösung für eine glückliche Beziehung. Männer sollten einfach immer alles zugeben und sich zur Sicherheit jeden Schuh anziehen. Der Satz ‚Schatz, das war mein Fehler’ wirkt oft Wunder. Denn eines steht doch fest: Die Männer sind meistens schuld. Geht die Spülmaschine kaputt, ist es SEIN Fehler, denn er kümmert sich ja schließlich um die Technik im Haus."

Mario Barth räumt zudem mit dem Gerücht auf, dass Männer im Alter weniger Haare haben, hat herausgefunden, dass wir doch alle vom Storch abstammen und dass es wahre Liebe nur unter Männern gibt. Und schließlich berichtet er erstmals auch aus seiner Kindheit und erzählt, wie man eine Cord-Couch mit Nivea weicher machen kann.

Mario Barth bringt alles in seiner unvergleichlichen Art auf den Punkt. Wer zu ihm in die Show geht, erlebt eine in Deutschland einmalige Comedyshow. Und am Ende steht die Erkenntnis: "Männer sind schuld, sagen die Frauen".

Mit seinen ersten drei Comedy-Programmen begeisterte Mario Barth bislang rund sechs Millionen Menschen. Allein im Sommer 2011 füllte er vier Fußball-Arenen bei der weltweit ersten Comedy- Stadion-Tour. Tickets sind unter www.mario-barth.de sowie www.rtl.de/tickets, der Tickethotline 06102/77665 sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.



Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Pressekontakt Mario Barth
Heiko Neumann
Public Relations
Tel.: 040 714 860 771,
Fax: 040 714 860 779,
Mail: heiko.neumann@hn-pr.de



Presseinformation 2011/12 Bio Mario Barth

Datei jetzt downloaden » Datei jetzt
   downloaden (7,2MB)


Mario Barth - Zur Person

Mario Barth wurde am 1. November 1972 in Berlin geboren. Er besuchte eine katholische Privatschule, wo er als Messdiener erste Bühnen-Erfahrungen“ sammelte. 1995 absolvierte er dann eine seriöse Schauspielausbildung. Im Februar 2001 startete er mit seinem ersten abendfüllenden Live-Programm. 2003 folgte dann der Megaseller „Männer sind Schweine, Frauen aber auch!“. Seine Live-Auftritte sind preisgekrönt. 2002 erhielt Mario Barth schon seine ersten Preise, unter anderem den Berliner Kabarettpreis sowie den RTL Comedy Cup.

Der endgültige Aufstieg vom Newcomer in die Top-Riege der deutschen Comedy Stars gelang Mario Barth im Oktober 2004 mit seinem Langenscheidt-Sprachführer „Deutsch-Frau / Frau-Deutsch“. Bereits am ersten Tag war die gesamte Startauflage ausverkauft und bis heute verkaufte sich die Übersetzungshilfe für die Frauensprache weit über zwei Millionen Mal. Inzwischen erschien das Buch auch in Süd-Korea, den Niederlanden, Tschechien, Japan und Polen.

Seitdem schrieb Mario Barth eine einmalige Erfolgsgeschichte. Im Oktober 2005 wurde Mario Barth erstmals mit dem Deutschen Comedy Preis in der Kategorie „Beste Live Comedy“ für das Programm „Männer sind Schweine, Frauen aber auch!“ ausgezeichnet. Den Preis erhielt der Comedian auch in den darauf folgenden Jahren und unglaubliche achtmal. Damit ist er der höchst ausgezeichnete Live- Comedian. Auf der Bühne folgten die Programme „Männer sind primitiv, aber glücklich!“ (ab 2006), „Männer sind peinlich, Frauen manchmal auch!“ (ab 2009) und „Männer sind schuld, sagen die Frauen“ (ab 2012). Weit über sechs Millionen Menschen strömten bislang in seine Live-Shows.

Einer der Höhepunkte war im Juni 2008 der Auftritt im Olympiastadion in Berlin vor rund 70.000 Zuschauern. Die Show, die innerhalb kürzester Zeit restlos ausverkauft war, war die größte Comedy- Show der Welt und erhielt einen Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde. Für diese aufwändigste und erfolgreichste Live Show bekam Mario Barth den LEA-Award, die höchste Auszeichnung im Veranstaltungssektor. Damit wurde der Auftritt im Stadion als Deutschlands bestes Live-Konzert des Jahres 2008 geehrt.

Im Sommer 2011 setzte Mario Barth noch einen drauf und startete die weltweit einmalige Comedy- Stadiontour mit Shows in der Commerzbank–Arena in Frankfurt (04. Juni), der Veltins-Arena auf Schalke (18. Juni), der Red Bull Arena in Leipzig (02. Juli 2011) sowie dem großen Tourfinale am 16. Juli 2011 im Olympiastadion Berlin. Insgesamt strömten 210.000 Zuschauer in die vier Stadien, allein in Berlin kamen erneut 70.000 Fans.

Und der nächste Höhepunkt naht: Am Pfingstwochende 2014, am 07. und 08. Juni, wird Mario Barth zwei Tage (!) im Olympiastadion Berlin gastieren, um einen neuen Zuschauer-Weltrekord aufzustellen. Das Besondere: Jeder Zuschauer erhält noch vor Ort eine eigene Weltrekord-Urkunde mit seinem Namen. Auch die CDs und DVDs zu den Live-Shows waren regelmäßig Chartstürmer. Über 2,3 Mio. Tonträger wurden verkauft. Der Comedian wurde mit 30 Platin- und 62 Gold-Awards ausgezeichnet.

Im Kino war Mario Barth ebenfalls zu sehen. Sein erster Kinofilm „Männersache“ kam am 19. März 2009 erfolgreich in die Kinos. Der Film eroberte aus dem Stand Platz 1 der Kinocharts und verzeichnete allein in den ersten vier Wochen über 1,6 Mio. Zuschauer. Mario Barth spielt darin nicht nur die Hauptrolle, sondern hat auch zusammen mit seinem Freund und Kollegen Dieter Tappert das Drehbuch geschrieben. Darüber hinaus führte er die Co-Regie und fungierte als Associate Producer.

Seit 2009 hat Mario Barth zudem mit „Willkommen bei Mario Barth“ seine eigene TV-Show, die sich bei den Zuschauern großer Beliebtheit erfreut. Als Moderator begrüßte er dabei internationale Stars wie Robbie Williams, Amy McDonald, Ke$ha, Aura Dione, Katy Perry, Chris de Burgh, Milow, Madcon, James Blunt, David Hasselhoff, ZAZ und viele mehr. Die Sendung wurde bereits zweimal in der Kategorie „Beste Unterhaltungssendung“ für den Deutschen Fernsehpreis nominiert.

2013 produzierte Mario Barth neben „Willkommen bei Mario Barth“ für RTL noch die erfolgreiche Sendung „Mario deckt auf“, in der er die krassesten Fälle von Steuergeldverschwendung unter die Lupe nahm.


Mario Barth - Daten und Fakten

Deutscher Comedy Preis
2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011 und 2013

Live-Programme
„Männer sind Schweine, Frauen aber auch!“ (2003 – 2005)
„Männer sind primitiv, aber glücklich!“ (2006 – 2008)
„Männer sind peinlich, Frauen manchmal auch!“ (2009 – 2011)
„Männer sind schuld, sagen die Frauen“ (ab 2012)

Veröffentlichungen Tonträger
• über 2,3 Mio. verkaufte Tonträger
• insgesamt 62x Gold
• insgesamt 30fach Platin
• Platz 1 in den DVD-Jahrescharts 2006
• insgesamt 52 Wochen Platz 1 in den DVD-Charts
• insgesamt 173 Wochen in den TOP 10 der DVD-Charts
• Platz 1 in den Musik-Charts (mit DVD „Männer sind primitiv, aber glücklich!“)
• insgesamt über 170 Wochen in den Top 100 der Musik-Charts

CD „Männer sind Schweine, Frauen aber auch!“ (VÖ: 2003)
DVD „Männer sind Schweine, Frauen aber auch!“ (VÖ: 2005)
CD „Männer sind primitiv, aber glücklich!“ (VÖ: 2006)
DVD „Männer sind primitiv, aber glücklich!“ (VÖ: 2007)
DVD/Blu-ray „Die Weltrekord-Show: Männer sind primitiv, aber glücklich!“ (VÖ: 2008)
CD „Männer sind peinlich, Frauen manchmal auch!“ (VÖ: 2009)
DVD „Männer sind peinlich, Frauen manchmal auch!“ (VÖ: 2010)
DVD/Blu-ray „Stadion Tour 2011“ (VÖ: 2011)
CD „Männer sind schuld, sagen die Frauen“ (VÖ: 2012)
DVD/Blu-ray „Männer sind schuld, sagen die Frauen“ (VÖ: 2013)

Buch
„Frau – Deutsch / Deutsch – Frau“ (Langenscheidt) – über 230 Wochen in der Taschenbuch- Bestsellerliste, weit über zwei Mio. verkaufte Exemplare

Weltrekord
„Live-Comedian mit den meisten Zuschauern“ am 12.7.2008 in Berlin mit rund 70.000 Zuschauern (bisheriger eingetragener Rekord von Chris Rock am 23.05.2008 in London mit 15.900 Zuschauern in der O2-Arena; Quelle: GWR)

Kinofilme
„Männersache“ startete am 19.03.2009
• Mario Barth schrieb zusammen mit Dieter Tappert das Drehbuch
• Er spielte die Hauptrolle, führte Co-Regie und war Associate Producer
• Der Film eroberte aus dem Stand Platz 1 der Kinocharts und verzeichnete über 1,6 Mio. Besucher in den ersten vier Wochen

Gastrollen und Synchronisation
„7 Zwerge – Der Wald ist nicht genug“ (2006)
„Crazy Race 3 – Sie knacken jedes Schloß“ (2006)
„Cars“ (Synchronisation Klang, 2006)
„Der Zoowärter“ (Synchronisation Donald, der Affe, 2011)
„Blutzbrüdaz“ (2011)



Für Rückfragen, Interview-wünsche und Bildmaterial:

Pressekontakt Mario Barth
Heiko Neumann
Public Relations
Tel.: 040 714 860 771,
Fax: 040 714 860 779,
Mail: heiko.neumann@hn-pr.de



Pressefoto


Foto: Josef Fischnaller.
Fotohinweis: nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit der Berichterstattung zur Tournee „Männer sind schuld, sagen die Frauen“ freigegeben. Jegliche werbliche & kommerzielle Nutzung ist untersagt.